Jair Sela: 972- 52- 5518904

Jaron Deeri: 972- 52- 3040640

Email: yaron@samarbike.com

Kontaktieren Sie uns

Angebote

Samstagabend bis Donnerstagmittag von Oktober bis Mai

5 Tage Urlaub und Abenteuer in der südlichsten Wüste Israels

Termine auf Anfrage oder susanne.tamir@gmail.com

Programm für 6- 15 Teilnehmer:

Samstagabend -  Ankunft im Kibbuz Samar
Begrüßung, leichtes Abendessen und Zimmerverteilung,  Ausblick auf den 1. Tag

1.Tag Sonntag

Frühstück im Essraum des Kibbuz um 7:00 Uhr. Anschließend kurze Einführung in die Sicherheitsvorkehrungen und Überprüfung der Fahrräder.
Von Samar aus erkunden wir die Umgebung, fahren auf breiten Feldwegen die Felder des benachbarten Kibbuz Yotvata ab und erfahren mehr über die landwirtschaftlichen Bedingungen in der Wüste. Weiter geht es zum Singletrack-Park  in Gerofit,  dort prüfen wir unsere Fähigkeiten zum Verlauf der Touren. Die Tour ist 30 km lang und XC leicht. Am frühen Nachmittag kommen wir in den Kibbuz zurück , essen warme Suppe und erleben eine Führung durch den Kibbuz in deutscher Sprache. Zum Abendessen gibt es ein spezielles Nudelgericht , das viel Energie gibt für den kommenden Tag, den längsten der Tour.
1.Tag Yotvata und der Singlepark in Gerofit

 

2.Tag Montag

Nach einem leichten Imbiss  fahren wir mit dem Auto um 6:30 Uhr zum Ausgangspunkt unserer Tour, Maahleh Sahacharut (ca ½ Stunde). Wir fahren auf den Shwilei Israel (ein Wegsystem, das in ganz Israel gekennzeichnet ist, neuerdings auch für Fahrräder) vom Dorf Maaleh Shacharut bis nach Beer Ora hauptsächlich auf einfachen Singletracks und breiten Wegen im Gelände. Frühstück und Mittagessen gibt es unterwegs. Wunderbare Aussichtspunkte liegen auf dem Weg. Die Tour ist 55 km lang und XC mittelschwer auf einer außergewöhnlichen Wüstenstrecke. Die ganze Tour wird von einem Auto begleitet. Zurück in Samar erwartet uns warme Suppe und nach dem Duschen usw. gibt es Poike, ein traditionelles Gericht (Gemüse, vor allem Wurzelgemüse und Fleisch auf Holzkohlen gekocht – für Vegetarier gibt es Poike ohne Fleisch) im Beduinenzelt vom Samarbike Hotel. Nach dem Abendessen hören wir im Zelt ein Konzert von Gadi Chalili auf dem traditionell persischen Instument Santur. Gadi erklärt auch die Ursprünge dieses Instruments und der klassisch persisch-jüdischen Musik.
2. Tag Von Shaharut nach Beer Ora

 

3.Tag Dienstag

Um 7:00 Uhr gibt es Frühstück im Essraum, danach fahren wir über das Skulpturen-Flussbett und das Sandstein-Flussbett von Samar nach Eilat. Unterwegs sind die nördlichsten Ausläufer der Doumpalmen – http://de.wikipedia.org/wiki/Doumpalmen – und die Flamingoseen (bis zu 300 Flamigos lassen sich hier jedes Jahr auf der Durchreise nieder) zu sehen. In Eilat fahren wir bis zum Korallenriff, dort erwartet uns ein geführtes Schnorcheln (Ausrüstung wird gestellt), um die wunderbare Welt dieses bekannten Tauchparadieses zu erleben. Die Tour ist 45 km lang und XC leicht.
Mittagessen und etwas freie Zeit zum Stadtbummel in Eilat. Gegen Abend fahren wir mit dem Auto zurück in den Kibbuz und im Zelt erwartet uns gefülltes Hühnchen im Beduinenstil auf Holzkohlen gekocht, für Vegetarier gibt es eine Alternative.
3.Tag Eilat, Beer Ora, En Evrona, Doumpalmen ,Flamingoseen, Har Dag und Rotes Meer

4.Tag Mittwoch

Ruhetag! Frühstück um 7:30 Uhr im Essraum des Kibbuz. Dann fahren wir mit dem Auto zum Park Hai Bar Yotvata und sehen dort Tiere aus biblischen Zeiten. Weiter geht es zum Timnapark und zu einer professionell geführten Tour durch die archäologisch und geologisch besonderen Plätze dieses Naturparks. Dort sind unter anderem die ersten Kupferbergwerke der Welt, Felszeichnungen, der große Pilz, die Säulen Salomons und weiteres zu sehen. Es gibt einen Kurzfilm auf Deutsch im Multimediazentrum.
Abendessen auf dem Grill und gemütliches Zusammensein zum letzten Abend.
4.Tag Wanderung durch den Timnapark

 

5.Tag Donnerstag

Frühstück um 7:00 Uhr im Essraum des Kibbuz. Wir fahren von Samar zur Sasgon-Ebene im Timnapark und in den Park hinein. Dort sehen wir Plätze, die nur zu Fuß und mit dem Fahrrad erreichbar sind. Wir fahren den neu angelegten Singletrack bis zum See und zum Restaurant. Dort erwarten uns eine orientalische Salatplatte und Falafel, das israelische Nationalgericht.
Die Tour ist 24 km lang und XC leicht aber technisch mittelschwer. Gemeinsamer Abschluss der Tage in Samar und Abfahrt zum Flughafen.
5.Tag: Samar-Timna der neue Singletrack-Samar

 

Im Preis inbegriffen

(Preis 960 Euro im Dreibettzimmer, im Zweibettzimmer 90 Euro Zuschlag,- im Vierbettzimmer 40 Euro Ermäßigung)

  1. Übernachtung mit Vollpension im Dreibettzimmer, nach Wunsch Einzelzimmer, Zweibettzimmer oder Vierbettzimmer
  2. Alle Transfers mit dem Auto und Begleitwagen
  3. Erste Hilfe und Versicherung
  4. Professionell geführte Touren (staatlich beglaubigter Tourenbegleiter und Touristenführer sowohl für die Radtouren als auch für die Sightseeings)
  5. Freibier  nach jeder Tour
  6. Eintritt in den Timnapark, zum Korallenriff und zur Hai Bar

Was nicht inbegriffen ist

  1. Anreise zum Kibbuz Samar- (Abholung vom Flughafen Eilat ETH mit Fahrradtransport zwischen 45 und 85 Euro, je nach Anzahl der Fahrräder)
  2. Fahrradausleihe (25 Euro pro Tag für ein MTB Standard Bike). IsraAir erlaubt die Mitnahme von Fahrrädern ohne Aufpreis.

Was man mitnehmen sollte

  1. Helm, Handschuhe, Fahrradbeleuchtung,
  2. 2 Sets Fahrradkleidung, eins kurz, eins lang und warm,
  3. Badeanzug, Sonnenbrillen
  4. spezielle Ersatzteile für das Fahrrad
  5. persönlich wichtige Utensilien

Die Temperaturen in der Jahreszeit betragen zwischen 24 und 32 Grad Celsius. Wetterbedingt abhängig sind geringfügige Änderungen in den Uhrzeiten vorbehalten!

Auf der Landkarte sind einzelne Ziele angezeigt

Bitte verschieben um alles zu sehen!

Anmeldung und weitere detaillierte Auskünfte

susanne.tamir@gmail.com oder über unser Kontaktformular!